« Zwischenruf 001: Neue Arbeit - Begriffsbestimmung, Franz Nahrada | Start | Heilwirkung, auch seelisch: Lichtwurzel »

Samstag, 29. März 2008

Kommentare

TANJA DRENGEMANN

Hallo ICH FINDE DAS MUSICON TOTAL SCHÖN =)

Helge Mücke

Ich auch - danke für den Kommentar. Es hat sich ja inzwischen kräftig weiterentwickelt. Was man auf deren Seite erkennen kann.

ismail yk

ich finde auf wirklich sehr schon danke!

raphael ohlms

Guten Abend, Herr Mücke,

Soeben erschienen (Sep.2009)
gutes Buch: Kapital = Geist, Pioniere der Nachhaltigkeit- Anthroposophie in Unternehmen. Herausgeber: Jens Heisterkamp.Mitschreiber: Walter Siegfried Hahn
Info3 Verlag, Frankfurt am Main
ISBN 978-3-924391-42-3, 24,00 €

wäre eine Blog- Besprechung wert!!!

kein Gesabbel, schön geschrieben...
Lehrreich für so manche UnternehmerInnen ...

einen guten Abend Ihnen
ade

Raphael Ohlms

raphael ohlms

Guten Morgen, Herr Mücke und andere MitleserInnen!

Gib´s denn noch keine weiteren KommentatorInnen, oder sind die alle mit Weihenachtsvorbereitungen beschäftigt...???

ich habe in den letzten Tagen öfters auf der Seite von Jedermensch Wasserburg vorbeigeschaut. www.jedermensch.net

Dieser Mensch, Peter Schilinstki, hat ja viel bewegt, in der Welt. Gestorben 24.12.1992.

Arbeitet hier in Hannover außer dem www.leine-kies.de denn ernsthaft jemand an den Ideen Wilhelm Schmund weiter...???

Also Dreigliederung und Impuls Joseph Beuys nicht als schöngeistiges Gesabbel, ...eher radikal, von der Wurzel her???

gute Tage allseits

Raphael Ohlms

raphael ohlms

Guten Tag, Herr Dr. Mücke,und Mitlesende...!

am letzten Samstag gab es ein Folgetreffen vom www.ortdestreffens.de in der Faust. Eine neue Kern-Arbeitsgruppe bildet sich.

Für mich ein passender Ort. Vielleicht gelingt eine gemeinsame Veranstaltung mit www.omnibus.org in 2010.

In den letzten Wochen habe ich immer mal bei den www.egoisten mitgelesen. Die unterschiedlichen Auffassungen innerhalb des Vereins Anthroposophische Gesellschaft finde ich interessant, ich bin kein Mitglied dieses Vereins, daher denke ich auch, steht es mir nicht zu dazu etwas inhaltlich zu den derzeitigen Vereinsinterna zu sagen.

In der kath. Kirche und überall gibt es eben auch, "linke", "rechte", "Dogmatiker" und alle Arten von denkenende Menschen.

Das ersteinmal als abschließender Kommentar, hier bei Ihnen, andere Arbeitsfelder sind jetzt ersteinmal wichtiger.

gute Zeit, frohes Schaffen Ihnen bei allen anstehenden Projekten

Raphael Ohlms

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Bloghelfer

  • Webliga-Webkatalog
    Webkatalog


  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



  • Paperblog

Meine weiteren Konten